• de
  • Weeed

Die 10 Punkte für die politische Partei Weeed.at - Das mögliche Österreich:

1. Nachhaltigkeit

Nachhaltig in die Zukunft arbeiten, sodass auch die nächsten Generationen die Vorzüge und Vielfalt dieses Planeten genießen und behutsam nützen können. Es geht um Umwelt, Planet, Lebewesen und Zukunft. Es wird Zeit für eine "Pause" für die Forstwirtschaft. Biologisierungen der Forste und von Wasserläufen, ohne großem technischen Einsatz. Mithilfe von Waldpädagogen die früher staatlich gefördert waren.

2. Ehre

Ehre zurück in Politik und Bankwesen bringen. Respektvoller Umgang mit Natur und dem Bürger, der Gesellschaft. Bankenregelungen für Österreich, später auch für den EU-Raum.

3. Werte

Zurechtrücken und klar stellen was in unserer Welt wirklich wichtig ist und Wert für uns Menschen hat. (Lebensnotwendigkeit)

4. Menschlichkeit

Chancengleichheit für alle Menschen bei Lebensqualität, Beruf, Umgang und vor allem für Generation NEXT!

5. Energiepolitik

Umstellung auf Ökostrom in ganz Österreich, später auch in der ganzen EU. Energiekonzepte für Generationen entwickeln und fördern.

6. Transparenz

Überwachung aller politischen Geldtransaktionen von Regierungen und Parteien der EU-Mitgliedsstaaten sowie die der EU - Komission, des europäischen Parlaments und der UNO.

7. Bildung

Reformierung des österreichischen Schulsystems. Montessori Schulen verstärkt nutzen und neue Schulen dieser Art bauen. Lehrer fördern und verstärkt pädagogisch ausbilden für einen besseren Umgang mit Schülern.

 

8. Europa

Grundsätzlich ein gutes Bündnis das auch Frieden unter den Mitgliedsstaaten und in der Welt geschaffen hat. Aktuell fühlen sich aber EU-Bürger unterdrückt und ausgebeutet durch Banken. Daher muss eine Unabhängigkeit von den USA sowie deren Banken entstehen. Dies wird eine schwierige Aufgabe aufgrund der veralteten Strukturen und der erstarrten Politik. Neustrukturierung der EU.

9. Lebensmittel & Wasser

Gegen die Privatisierung von (österreichischem) Wasser. GMO Verbot in ganz Österreich sowie Einführung einer BIO-Förderung für Unternehmensumstellungen zur Bio - Produktion. Expansion EU-weit möglich.WIR sprechen uns klar GEGEN ein Freihandelsabkommen mit den USA aus!

10. Wirtschaft, Standort und Steuern

Wir haben es geschafft unser Erbe aus dem Fenster zu schmeißen. Unser Schuldenberg wächst seit über 3 Jahrzehnten an. SCHULDEN STOP! Einer von vielen Punkten wäre mit der Umstellung auf Biosortiment sowie auch Unterstützung der klein Bauern in Österreich können wir unser BIP steigern und Schulden abbauen.

News

(Kommentare: 0)

NEOS gegen Piraten...

... weEed mit allen.

NEOS vs Piraten interessant bis zum Schluß.

(Kommentare: 0)

weEed macht Pause...

... bis 15.08. Dann geht die Unterstützung für DER WANDEL wieder los.

In der Zwischenzeit liegt es an Euch, Eure Vertrauten über die Nationalratswahl und diese Alternative zu informieren.
Überlasst das Feld nicht erneut den realitätsfremden Altparteien.
Im Zweifelsfall die Grünen wählen - ohne gesundenden Planeten keine Zukunft für uns.
Danke


 

(Kommentare: 0)

Der Wandel

...hat die nötigen Unterstützungserklärungen in OÖ geschafft!

Könnte ja doch noch eine unterhaltsame Nationalratswahl werden!

Details auf Der Wandel und www.derwandel.at

WIR ZOLLEN RESPEKT!

(Kommentare: 0)

Wir freuen uns über...

...likes und Eure Kommentare auch auf WEEEDfacebook

Danke

(Kommentare: 0)

Wien geschafft.

... in Oberösterreich muss Der Wandel noch unterstützt werden.

FÜR Kleinparteien!
Neue Ideen, neue Ansätze und endlich wird an Pensionisten UND die Zukunft der Jugend gedacht.

Auch >Die Grünen< werden nun mehr Gas geben müssen und die Probleme globaler sehen.
Grüner Außenminister, der zB als Botschafter anderer Lösungen für zB "Regenwald-Staaten" als abholzen hat.

>Neos< als liberale Wirtschaftspartei mit neuen Ansätzen und zu beobachtenden wirtschaftlichen, bildungspolitischen und reformativen Zielen
und
>Der Wandel< als bodenständige Alternative mit, Interessanten Ansätzen für unsere lokalen Umweltprobleme, aber auch globalen Veränderungsansätzen und für die Menschheit erprobt positiven Werten,
MÜSSEN eine Chance bekommen.
>Team Stronach< ist in unseren Augen eine interessante Aufweckwatschn für die traditionellen DreiMonateSommerPauseParteien. Wird sicher pensionierte/ auf die Pension hinsteuernde Kronenzeitungleser überzeugen. Mehr Vollgas braucht aber unsere Wirtschaft nichtmehr - sonst wird der Planet Erde (man erinnert sich), selbige in wenigen Jahren abwerfen. Und mehr Bevölkerung um das Pensionssystem zu stabilisieren, wo der Planet bereits seit Jahrzehnten überbevölkert ist und mehr oder minder alle Ressourcen knapp werden - kurzsichtig.

Vielleicht verwirrend, dass wir nun andere Kleinparteien vorstellen und unterstützen.
Aber nachdem unser Start der spontanste und impulsivste war, hat einiges einfach nicht funktioniert, wie das bei einem so kurzfristigen Plan notwendig gewesen wäre. Und private Themen tauchen stets auf - wenn sie an der Reihe sind.

Journalismus ist schreiben, was andere sich nicht trauen/ wollen. Der Rest ist PR. (frei nach - vergessen).

Wieviel Journalisten dieser Art gibt es noch in Österreich?
Oder sind die mittlerweile alle mit Alias verzweifelt auf FB am posten?

+ dieser text wurde nicht auf Grammatik etc pp geprüft - aus dem bauch. schreib selber was. DU! Kommentar zB.
Dass ich weiß, dass es Euch gibt. Daß? Damit? DU! +