• de
  • Weeed

Die 10 Punkte für die politische Partei Weeed.at - Das mögliche Österreich:

1. Nachhaltigkeit

Nachhaltig in die Zukunft arbeiten, sodass auch die nächsten Generationen die Vorzüge und Vielfalt dieses Planeten genießen und behutsam nützen können. Es geht um Umwelt, Planet, Lebewesen und Zukunft. Es wird Zeit für eine "Pause" für die Forstwirtschaft. Biologisierungen der Forste und von Wasserläufen, ohne großem technischen Einsatz. Mithilfe von Waldpädagogen die früher staatlich gefördert waren.

2. Ehre

Ehre zurück in Politik und Bankwesen bringen. Respektvoller Umgang mit Natur und dem Bürger, der Gesellschaft. Bankenregelungen für Österreich, später auch für den EU-Raum.

3. Werte

Zurechtrücken und klar stellen was in unserer Welt wirklich wichtig ist und Wert für uns Menschen hat. (Lebensnotwendigkeit)

4. Menschlichkeit

Chancengleichheit für alle Menschen bei Lebensqualität, Beruf, Umgang und vor allem für Generation NEXT!

5. Energiepolitik

Umstellung auf Ökostrom in ganz Österreich, später auch in der ganzen EU. Energiekonzepte für Generationen entwickeln und fördern.

6. Transparenz

Überwachung aller politischen Geldtransaktionen von Regierungen und Parteien der EU-Mitgliedsstaaten sowie die der EU - Komission, des europäischen Parlaments und der UNO.

7. Bildung

Reformierung des österreichischen Schulsystems. Montessori Schulen verstärkt nutzen und neue Schulen dieser Art bauen. Lehrer fördern und verstärkt pädagogisch ausbilden für einen besseren Umgang mit Schülern.

 

8. Europa

Grundsätzlich ein gutes Bündnis das auch Frieden unter den Mitgliedsstaaten und in der Welt geschaffen hat. Aktuell fühlen sich aber EU-Bürger unterdrückt und ausgebeutet durch Banken. Daher muss eine Unabhängigkeit von den USA sowie deren Banken entstehen. Dies wird eine schwierige Aufgabe aufgrund der veralteten Strukturen und der erstarrten Politik. Neustrukturierung der EU.

9. Lebensmittel & Wasser

Gegen die Privatisierung von (österreichischem) Wasser. GMO Verbot in ganz Österreich sowie Einführung einer BIO-Förderung für Unternehmensumstellungen zur Bio - Produktion. Expansion EU-weit möglich.WIR sprechen uns klar GEGEN ein Freihandelsabkommen mit den USA aus!

10. Wirtschaft, Standort und Steuern

Wir haben es geschafft unser Erbe aus dem Fenster zu schmeißen. Unser Schuldenberg wächst seit über 3 Jahrzehnten an. SCHULDEN STOP! Einer von vielen Punkten wäre mit der Umstellung auf Biosortiment sowie auch Unterstützung der klein Bauern in Österreich können wir unser BIP steigern und Schulden abbauen.

News

(Kommentare: 0)

Festnehmen. Alle. Jetzt. WO BLEIBEN ÖSTERREICHS EHRENWERTE JURISTEN?!

Kann Dr. Georg Zanger TATSÄCHLICH der EINZIGE JURIST MIT RÜCKGRAT SEIN?!?!
IST DAS MÖGLICH?!?
Was macht man aus diesen jungen Menschen am Juridicum?
Geklonte Vollflaschen?
Luschis dank Langeweile und enormen Honoraren?
Jetzt ohne böse?

Fakten zu den Vorwürfen:
1) mutige Juristen in anderen Staaten klagten lääängst die EIGENE REGIERUNG!
Wegen unterlassener Klimaschutzmaßnahmen zB.
UND DU MEINST DU WEISST WAS?
No longer taken seriously?!?
Festnehmen wegen VORSÄTZLICHER(!!!) GEFÄHRDUNG(!!!) ALLER LEBEWESEN UND MUTTER ERDE SELBST!
https://www.theguardian.com/environment/climate-consensus-97-per-cent/2016/oct/19/no-longer-taken-seriously-were-seeing-the-last-gasp-of-climate-denial-groups?CMP=share_btn_fb

2) Und Pühringer samt HINTERMÄNNERN wegen fahrlässiger Wiederholung der NEGATIVEN VERGANGENHEIT gleich mit!
http://derstandard.at/2000046030619/Linzer-Prachtsaele-fuer-Rechte-Auch-OeVP-Granden-protestieren?ref=article

AUCH wegen Unterstützung einer aus zweifelhaften Quellen finanzierten Organisation, die OBWOHL ALLE FAKTEN DAZU IM NETZ VERFÜGBAR SIND, KRAMPHAFT FALSCHMELDUNGEN auch zu Klimawandel verbreitet.

Geschätzte Mitleser der blaubraunen Seite:
a) an Blaubraun festhalten - und evntl den TOTAAALEN Wahnsinn entfesseln, während das Klima dann halt DOCH kippt, wo die Blaubraune Führung aber längst mit den Brexit Leuten auf einer Yacht sich einen über DICH/ SIE ablachen - OBWOHL sie Cevin Kostners "Waterworld" gesehen haben...

b) das Umfeld Van der Bellens - der CETA nicht unterschreiben würde (googelt das!) - samt den Grünen mit den jenen Ideen ans Steuer lassen, die bloß überall minimale Änderungen vornehmen (Autofahren mit alternativen Antrieben könnte sogar mit ERHÖHTEN Tempolimits einhergehen!!! 300 kmh mit dem Tesla! Oder natürlich schlauer mit 4 Bier schlafend in der Bahn...) und in 14 Jahren leise durchatmen - wenn die Fichtenwälder in Österreich DOCH NICHT von Massen an Borkenkäfern zerfressen werden?!
Eine Pension in einer angenehmen Umwelt erleben?! Klingt fein? An nem See! Oder an nem Strand wo nicht tausende Leichen von Klimaflüchtlingen samt Abertonnen Plastik angeschwemmt werden?!
JA?! DABEI! VdB. Und Frieden. DANKE! FÜRS MITDENKEN UND MITLESEN!!

DU ZÄHLST!

(Kommentare: 0)

Genervte Raucher/ Trafikanten/ Gastronomen/ Trafik"zubehör"produzenten unter uns?!

SUPPORT!
Bestärkt den/ die Trafikanten Eures Vertrauens Zigarettiketten zu bestellen.
PROTEST! und gleichzeitig voll angenehm für Nerven und Auge:
http://www.zigarettikette.wtf/

P.S.: für Insider die immer bis zum Schluß lesen gibts auch gegen Ende auch immer wieder Insider Infos.
Diesmal: die Zigarettikette könnt ihr Euch auch in "The Loft" Lerchenfeldergürtel holen. For free. :)
Fragen kostet auch nix und nen Kaffee gibts auch dazu.

(Kommentare: 0)

Zeit für Rebellion - allerhöchste

Während Klimaexperten von verbleibenden VIERzehn Jahren sprechen...
VIERzehn Jahre, in denen wir ALLESALLES UMSETZEN müssen, um die Erwärmung NOCH einpendeln zu können.
Währenddessen versilbert und verbaulandet der niederösterreichische Landeskaiser, was noch rasch was einbringen könnte.
In Griechenland werden die Leute aktuell enteignet.
In NÖ macht man wiedermal irgendwas.

Helga Kromp-Kolb, O.Univ.Prof. Dr.phil.
Zusammengefaßt und glchztg ziemlich exaktes Zitat aus dem Falter-Interview mit ihr, Ausgabe 39/16:
"Wir haben noch VIERzehn Jahre um zu handeln."

Wieso 14? Weil bereits wieder eines ohne echte Aktivitäten verging.

Wacht ihr erst auf, wenn die Schäden durch Extremklima finanziell nichtmehr zu kompensieren sind?


Wer die BoKu Professorin selbst zum Klimawandel befragen möchte:
http://www.boku.ac.at/en/personen/person/5A0B7F74083C59CB/

(Kopiert von der Boku HP - wieso schafft IHR das nicht?!? Mit Selfies und Freizeitstress "beschäftigt"?!?)

Und hier der Artikel zum weiterschreitenden Irrsinn:
http://noe.orf.at/news/stories/2802279/

Rund FÜNFzehn Jahre braucht eine aufgeforstete Fläche um ein geschlossenes Kronendach zu bilden.
Bei guten Bedingungen.
Um zu agieren haben wir noch VIERzehn Jahre.
Zeit für eine Rebellion.

(Kommentare: 0)

Bitte teilt das via sozialer Medien

Grad keine Zeit für Euch Lieben was zu dichten.

Dafür mal ne Bitte an Euch!
SPREAD THIS!

https://www.youtube.com/watch?v=1jSZBX4VW84